a writer's blog

Die deutsche Werberelite, Teil 10

brand meets world

brand meets world

Werbetexter-Q&A1
Armin Reims und Andreas Grabarz2

Armin Reims:
Wie wichtig sollten jungen Textern Wettbewerbe und Auszeichnungen sein?

Andreas Grabarz:
Sehr wichtig. Kreative sollten sich am Anfang ihrer Karriere nicht darum kümmern, ob das, was sie machen, erfolgreich ist. So nach dem Motto, diese Anzeige hat 100 000 mehr Shampooflaschen verkauft. Das ist schön, wenn das auch so ist, aber das ist Aufgabe der Agenturen, nicht Aufgabe des Texters.

1 Reims, Armin (Hrsg.). Die Mörderfackel. Das Lehrbuch der Texterschmiede Hamburgs. Mainz: Hermann Schmidt, 2002. S.135. 
2 Einer der »30 besten deutschen Texter« (S.13 et alibi passim ibidem) 
Share

If you have something valuable to add or some interesting point to discuss, I’ll be looking forward to meeting you on !

Tagged as: ,