a writer's blog

Syndicated Content Marketing, Teil 1

gyokusai:brand fiction

gyokusai:brand fiction

Um nachzuvollziehen, was Syndicated Content Marketing im Werbebereich bedeutet und wie es sich entwickelt hat, reicht eine simple Google-Suche schon lange nicht mehr aus, und selbst eine moderat komplexe stößt an ihre Grenzen.

Der Grund dafür ist, daß beide Begriffe, und auch deren Kombination, mit webrelevanten Zusatzbedeutungen in den Bereichen Newsfeed und Content Management belegt wurden, so daß die ohnehin schon raren Quellen zu den ursprünglichen Bedeutungen im Index praktisch nicht mehr aufzufinden sind.

Auch das Zugemüteführen von Wikipedia-Artikeln führt kaum weiter: Hier werden die Stichwörter magnetisch angezogen von zahllosen Artikeln im Umfeld von Broadcast Syndication und Television Network. Beider Existenz gehört historisch zwar zu den wesentlichen Ursachen für die Entwicklung des Prinzips von “Syndicated Content” in der Werbung in den Staaten, berührt aber nicht den Kern und ist in sich schon von bedrohlicher Komplexität. Und in Japan, dem zweiten mir bekannten Land, wo Syndicated Content in der Werbebranche traditionell eine große Rolle spielt, ist die Network-Syndication-Dichotomie ebenso unbekannt wie in Deutschland und hat zu dieser Entwicklung dort nichts beigetragen.

Um es so drastisch zu vereinfachen, daß es faktisch schon fast falsch, aber zumindest zunächst verständlich ist: Networks in den Staaten haben traditionell ihre eigenen Programme für sich und ihre “Affiliates” produziert, während die zumeist regionalen “Syndicates” die Umschlagplätze waren für unabhängig produzierte Programme und eine komplexe Handelsplattform bildeten für Werbeplazierungen und Werbeminuten nach beiden Seiten: Werbeinhalte von Seiten der Syndicates zur Plazierung in den eingekauften Programmen auf der einen Seite, und Werbeinhalte der externen (Co-)Produzenten zur Plazierung in syndizierten Programmen auf der anderen.

Und diese (Co-)Produzenten waren historisch häufig Werbeagenturen mit ihren Klienten und, bei Qualitätsproduktionen, einem bunten Konglomerat von Sponsoren.

Share

If you have something valuable to add or some interesting point to discuss, I’ll be looking forward to meeting you on !

Tagged as: ,