a writer's blog

Tunnelblick

(click to embiggen)

Für den ersten Teil des Kompositums im Titel dieses Eintrags bot sich noch ein anderes Wort an, aber ich denke, es läßt sich auch so darauf kommen, was ich meine.

Die Kolumne Off-the-Record von horizont.net gab unter dem Titel »Spiesser Alfons gibt eine Frage weiter«1 eine Frage weiter, deren bestmögliche Beantwortung zum Besitz eines Kalenders führen sollte mit Aufnahmen des Photographen Simon Bolz von Marketa Belonoha. Und nicht einer einzigen Kommentatorin oder einem einzigen Kommentator fiel auf, daß an diesem Satz (von der Typo abgesehen) grammatisch etwas ganz und gar nicht stimmt:2

Möchtest Du ein Jahr lang mit mir verbringen…?

Der Blick wurde abgelenkt, wie es scheint. Ich frage mich, wovon.

Disclaimer
Woran Werber zu allen Zeiten und mit wachsender Begeisterung ihr intellektuelles Mütchen kühlen, ist die Werbung anderer: ein Unterfangen, für das ich — milde gesagt — Vorbehalte hege. Denn weder kenne ich die Werbeabsicht, noch die Zielgruppe, noch den Erfolg, die diese Werbung hat. (Und mit »Erfolg«, das dürfte klar sein, sind nicht Kreativpreise gemeint.) Aber es gibt eine Reihe von offensichtlichem Blödsinn, der aus Faulheit entsteht: Der Faulheit, etwas gründlich zu recherchieren und der Faulheit, ein Anliegen präzise auszudrücken. Dies sind die Dinge, die hier in Killed by Copy von Zeit zu Zeit aufs Korn genommen werden.
1 Der zitierte Eintrag von horizont.net wurde irgendwann restefrei aus dem Off-the-Record-Archiv entfernt. 
2 Konservativ formuliert: Das Verb »verbringen« ist transitiv und benötigt ein direktes Objekt; «ein Jahr lang« (im Kontrast zu »ein Jahr«) ist eine nicht objektfähige adverbiale Temporalbestimmung. 
Share

Tagged as: ,

5 Responses

  1. “daß an diesem Satz (von der Typo abgesehen) grammatisch etwas ganz und gar nicht stimmt:”

    “daß” schreibt man mit ss!

  2. @Dorado Das kommt ganz auf den verwendeten Standard an. Schau Dich mal um!

  3. Der Titel lässt eigentlich auf etwas anderes schließen, als das Foto und ich muss sagen ich hab auch echt nur wegen des Fotos geklickt :) Etwas mehr auch dem Kalender hätte ich schon erwartet :D

  4. Könnte man auch kurz mal ein Jahr verbringen ?
    Man könnte das Jahr aber auch breit statt lang verbringen.
    oder so

  5. Lang und breit wär auch möglich.

    :-)